André Lohrenz

freiberuflicher Softwareentwickler

M.Sc. Informatik und Multimedia

Über mich

Als Full Stack Engineer bringe ich viele Jahre Erfahrung in der ganzheitlichen Entwicklung von Enterprise Level Software für tausende Anwender mit, sowohl im B2B- als auch im B2C-Umfeld. Ich begleite Ihr Projekt auf Wunsch von der Konzeption über die Implementierung bis hin zum Roll-Out der Software an Ihre Anwender. So kann ich Ihrem Projekt zu Erfolg verhelfen, besonders wenn es darum geht, komplexe Anforderung im Backend, in der Datenmigration oder dem Betrieb zu erfüllen — sei es als Microservices in der Cloud oder eher monolithisch in einer klassischen Serverumgebung.

Meine Brot-und-Butter-Technologien sind Java, Go, Docker, Kubernetes und die Google Cloud Platform. Vielen weiteren Technologien bin ich bereits in einem Projekt begegnet (siehe Projektliste) — in alle anderen arbeite ich mich mit Freude ein.

Gerne entwickle ich in benutzerzentrierten, agilen Entwicklungsprozessen und unterstütze Sie auch in Aspekten des Usability Engineering.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben oder denken, dass ich Sie bei Ihrem Projekt unterstützen kann, schreiben Sie mir gerne eine E-Mail:

Ich bin ab 2020 wieder für Ihr Projekt verfügbar, gerne können wir aber schon vorher jederzeit ins Gespräch kommen.

Erfahrung

freiheit.com technologies GmbH

Software Engineer

2017 - 2019

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Software Engineer für freiheit.com habe ich an folgenden digitalen Produkten für einen Kunden aus der Immobilienbranche mitgewirkt:

Iterative Implementierung einer B2B Mobile App 2018 - 2019

Key Technologies: GoOracle DatabasegRPCGoogle Cloud PlatformKubernetesDockerDatadogGoogle Firebase und FirestoreFlutterDart

Als Full Stack Engineer habe ich an der technischen wie fachlichen Konzeption, Entwicklung und Einführung einer nativen App für Smartphones (Android & iOS) mitgewirkt, deren Ziel die teilweise Ablösung der aktuellen B2B-Software für ca. 10000 Benutzer sein wird. Bei der Entwicklung kam ein iterativer Ansatz mit wöchentlichen Lieferungen an eine Gruppe von zuletzt etwa 50 produktive Testbenutzer zum Einsatz.

Tätigkeitsfokus:

  • automatisierte und performante Exports und Transformationen großer Datenmengen aus dem bisherigen Oracle-Bestand in das neue System
  • Microservice-basierter Ansatz zur Bereitstellung von Exporter-Applikationen mithilfe von Docker und Kubernetes in der Google Cloud Platform
  • DevOps-Tätigkeiten zur Sicherstellung des automatisierten Monitorings und Alertings
  • Implementierung von Features für Mobile Native App auf Basis der importierten Daten

Bereitstellung einer Microservice-Plattform für eine B2C Web App 2017 - 2018

Key Technologies: GoMySQLgRPCRESTOracle DatabaseJavaGoogle Cloud PlatformKubernetesDocker

Für eine extern entwickelte, an Endkunden gerichtete Webapplikation (Zweck: Verwaltung der im Verkauf befindlichen Immobilien) habe ich am Aufbau einer Microservice-Plattform in der Google Cloud Platform mitgewirkt, die die gesamte fachliche Logik für das Backend der Web App bereitstellt. In enger Abstimmung mit dem Product Owner war ich zuletzt für die technische Konzeption neuer Features, das architekturelle Design, die Implementierung, den Roll-Out und den Support maßgeblich verantwortlich.

Tätigkeitsfokus:

  • Implementierung von Microservices auf Basis von Anforderungen einer extern entwickelten Web Applikation
  • Deployment und Betrieb dieser Microservice mittels Docker und Kubernetes in der Google Cloud Platform
  • Schnittstellendesign und -abstimmung
  • fachliche und technische Beratung des Product Owner bei der Konzeption von Features

Implementierung einer B2B Web App für A/B-Test-Verwaltung 2017

Key Technologies: ReactGoMySQLgRPCRESTJavaSpring BootGoogle Cloud PlatformKubernetesDocker

Zur Konfiguration von A/B-Tests in den Endkunden-Frontends des Immobilienkunden wurde ein webbasiertes Tool implementiert, an dessen Implementierung ich als Full Stack Engineer sowohl im Front- als auch im Backend mitgewirkt habe. Im Frontend kam dabei React zum Einsatz, das Backend wurde in Go implementiert und in der Google Cloud Platform betrieben. Ferner habe ich hauptverantwortlich die Integration der definierten A/B-Tests in das Endkunden-Frontend implementiert, welches auf Basis eines Java- und Spring-Boot-Backends und Freemarker-Frontends operiert.

Tätigkeitsfokus:

  • Implementierung von Features der B2B-Applikation zur Konfiguration von A/B-Tests (Go-Backend, React-Frontend)
  • Integration im B2C-Java-Frontend zur Ausspielung der zuvor definierten A/B-Test-Konfigurationen
  • Enge Abstimmung mit dem Product Owner bzgl. Aufwänden und technischer Machbarkeit, fachlicher Implikationen und Usability-Abwägungen

Im Rahmen meiner Anstellung beim mittelständischen Softwaredienstleister BSI habe ich in verschiedenen Projekten als Software Engineer für Business-Software mitgearbeitet. Die folgenden Aspekte verbinden all diese Projekte:

Key Technologies: Java Eclipse Scout Framework zur Entwicklung von Businessapplikationen div. Applikationsserver: Tomcat JBoss/Wildfly Weblogic div. Enterprise-Datenbanken: Oracle DB2

  • Anforderungsimplementierung auf Basis des hauseigenen Open-Source Frameworks Eclipse Scout und der hauseigenen Standardsoftware BSI CRM, in allen Fällen mit umfangreichen Anpassungen an Kundenwünsche
  • Ganzheitliche Betreuung des Entwicklungszyklus von der Analysephase, Konzeption, Implementierung und Test bis zum Roll-Out und der Wartung des Systems
  • Enge Abstimmung mit Stakeholdern, Product Ownern und Fachbereich zur Sicherstellung der Qualität in jeder Entwicklungsphase
  • Entwicklung in Teams von 3 bis 7 Entwicklern

Kunde in der Versicherungsbranche, München 2016 - 2017

Tätigkeitsfokus:

  • Erstellung eines kundenspezifischen Rollen- und Berechtigungskonzepts in der CRM-Applikation
  • Verbinden der kundenspezifischen Anforderungen zur Datentrennung von Mandanten mit den Berechtigungskonzepten der CRM-Standardsoftware
  • Anforderungskonsolidierung
  • erweiterbares und zukunftsfähiges Customizing der CRM-Standardsoftware in Java

Kunde in der Versicherungsbranche, Nürnberg 2015 - 2016

Key Technologies: s.o.; zusätzlich: RESTJAX-RS

Tätigkeitsfokus:

  • Implementierung eines neuen Angebotssystems innerhalb der CRM-Applikation
  • Anbindung an andere externe Schnittstellen des Kunden für Angebote, Partner, Verträge
  • Design von REST-APIs zusammen mit Entwicklern anderer Dienstleister
  • Integration in Call-Center-Lösung des Kunden

Kunde im Automobil-Import, Zürich 2014

Key Technologies: s.o.; zusätzlich: High Performance SQLSVG

Tätigkeitsfokus:

  • Implementierung einer Sales-Funnel-Datenauswertung zur Steuerung und Koordination der Mitarbeiter
  • Backend-seitige Aggregation der Daten
  • Frontend-seitige Anzeige in eingebetten SVG-Grafiken

Kunde in der Versicherungsbranche, München 2013

Key Technologies: s.o.; zusätzlich: DB2 LUW

Tätigkeitsfokus:

  • Upgrade des eingesetzten CRMs auf die aktuelle Version
  • Datenmigration auf Basis von SQL-Skripten und DB2

Kunde in der Telekommunikationsbranche, München 2011 - 2013

Key Technologies: s.o.; zusätzlich: Oracle DatabasePL/SQLTIBCO ESBSOAP WebservicesApache ActiveMQ

Tätigkeitsfokus:

  • Weiterentwicklung des CRM- und Ticketing-Systems zur Erfassung und Bearbeitung von Störungsmeldungen
  • Anbindung an Enterprise Service Bus
  • Softwareseitige Integration von Telefonanlagen-Schnittstellen zum automatischen Routing von Kundenanrufen im Call-Center